Arthur H.

Liebe Freunde der hartmetallischen Künste, die 13. Ausgabe des BADEN IN BLUT ist Geschichte. 13 … ich bin ja alles andere als abergläubisch. Allerdings hat uns die 13 hinter den Kulissen doch ein wenig geärgert. Aber der Reihe nach! Die zweite Auflage in unserer neuen Heimat Weil am Rhein war wieder ein metallisch-intimes Fest mit denkwürdigen Momenten! Für uns auf jeden Fall und für euch hoffentlich auch!

FIRTAN, REVEL IN FLESH, HARAKIRI FOR THE SKY, MANTAR,  HEIDEVOLK, KRISIUN, MOONSPELL, DEATH ANGEL und CALIBAN. Was für ein Billing für eine Metal-Geburtstagsfeier. Schön, dass so viele von euch unserer Einladung gefolgt sind, obwohl das Bang your Head!!! Festival doch parallel stattfand. Vielen Dank für euren Support!

Die Krux mit der 13

Nachdem wir nun also zwei relativ smoothe Jahre hinter uns haben, was den Ablauf des Festivals angeht, hat die 13. Ausgabe des Festivals gegen die „drohende Langeweile“ am Freitag beim Aufbau und dem Festivaltag einiges für uns zu bieten gehabt.

Freitag

Moderne Kunst auf dem BiB durch eine Windböe:

Am Freitag ging es damit los, dass uns die leichte Brise anfing zu ärgern. Die mühevoll aufgestellten Zäune sind hier und da umgefallen, weil zu dem Zeitpunkt noch nicht ausreichend gesichert. Leider hatten wir zu wenige Zäune: Also nachbestellen. Kaum hatten wir uns um das Eine Ärgernis gekümmert und kurzfristig noch Bauzäune organisiert, kam auch schon das Kunstwerk, dass uns noch mehr Arbeit brachte:
In Zeitlupe hob unser rot-weißes Merchandisezelt ab und drehte sich einmal auf Links über den Kühlanhänger und (ent-) faltete sich zu einem ansehnliches Kunstwerk (siehe Bilder in der Gallerie). Leider hat es sich dabei die Gliedmaßen und das Gerippe derart verbogen und gebrochen, dass selbst ein chirurgischer Eingriff nicht mehr geholfen hätte.

Eine kurze Schweigeminute an dieser Stelle für unser Merchandise- und Signing-Sessionzelt. Viele namhafte Bands haben unter Deinem Dach viele Unterschriften an ergebene Fans verteilt! Danke dafür! R.I.P.

Zum Glück ist keinem etwas passiert. Das hätte auch ins Auge gehen können.

Samstag

Am Samstag war zunächst eigentlich alles wie immer: Wir starteten mit ein wenig Verzug, waren aber guter Dinge das wieder in den Griff zu bekommen. Bis, ja bis es bei der Umbaupause vor MANTAR zu unvorhergesehenen Verzögerungen kam. Wo doch zunächst eigentlich alles nach Plan aussah … Die genaue Ursache müssen wir noch analysieren und der Sache auf den Grund gehen. Fakt ist jedoch, dass die Band selbst keine Schuld traf.

Das absolute „Highlight des Tages“ allerdings war, dass uns Besucher darauf aufmerksam gemacht haben, dass es auf dem Parkplatz zu Rauchentwicklung aus einem Stromkasten kommt. Nur so viel zu der Story: Hätte irgendetwas sich, in der darauf folgenden Abfolge, um 10 Minuten verzögert, wäre die Pause zwischen Heidevolk und Krisiun vermutlich noch länger, vermutlich sogar bis 24 Uhr gegangen …

Nach kurzer Schockstarre und Panikattacke nach Ankunft beim Stromkasten,  haben die Anwesenden in der Situation alle genau richtig reagiert und der Festival Super-GAU konnte gerade noch abgewendet werden.
In 12 Jahren Festivalgeschichte ist so etwas noch nicht vorgekommen. Wir werden gemeinsam mit der Firma, welche die Stromkästen aufgestellt hat, auf Ursachenanalyse gehen. So etwas wollen wir nicht noch einmal erleben, das ist sicher! Zu guter Letzt sind uns zum Schluss noch fast die Becher ausgegangen … Fast 😉 Nach der Stromkasten Aktion konnte mich aber nicht mehr viel aus der Ruhe bringen.

Naja, immerhin war das Wetter am Festival gut!

Tja, und am Sonntag mussten wir leider feststellen, dass von unserem Festivalfotografen Timo (seit 2006!) die komplette Foto-Ausrüstung mit allen wertvollen Bildern und Impressionen von 2 Tagen Aufbau, Backstage mit Bands und Bühne – im Wert von mehreren Tausend Euro – gestohlen wurde. Shame! Falls irgendjemandem etwas aufgefallen sein sollte: bitte melden!

Wir brauchen euer Feedback!

Gebt uns Feedback! Auf Facebook, per E-Mail oder Flaschenpost. Wir sind darauf angewiesen, um uns weiter verbessern zu können.

Vielen Dank an unsere Helfer und Fans!

Wie jedes Jahr gilt unser aufrichtiger Dank ALLEN Beteiligten, die das BADEN IN BLUT zu dem machen und gemacht haben, was es ist:

Ein einzigartiges METAL FESTIVAL mit Geburtstagsfeier-Charakter: Einmal im Jahr kommen alle zusammen zum Feiern, Bier trinken und die richtige Musik geniessen.

Eine großen Anteil habt dabei IHR, unsere treuen FANS. Ohne eure Ticketkäufe könnten wir das Festival schlichtweg nicht veranstalten. Im Gegenzug tun wir unser bestes, euch für euer sauer verdientes Geld das Beste zu bieten, was wir in unserer Freizeit zu leisten imstande sind. Darauf könnt ihr euch immer verlassen!

Unser Dank gilt natürlich auch unseren treuen freiwilligen Helfern (über 80 an der Zahl!), die uns während des 3-Tägigen Aufbaus, während des Festivals an den Ständen und am Sonntag beim Abbau teilweise seit 12 (!) Jahren, Jahr ums Jahr, tatkräftig unterstützen. Ihr könnt uns glauben, dass uns das sehr ehrt und wir euch SEHR dankbar für eure Hilfe sind!

Einigen ganz besonders treuen/langjährigen Helfer und guten Seelen hinter den Kulissen des BADEN IN BLUT Open Airs möchten wir hier aufzählen. Ihr seid großartig. Das Festival wäre nur halb so gut ohne euch!

  • Mein Vater Jan zusammen mit Sven – für das Verkabeln von Kilometern von Kabel und Strom. Ohne euch wäre es dunkel und leise!
  • Manny – Für seinen unermüdlichen Einsatz, wenn es ums Knoten und Klempnern geht (Gas, Wasser, Scheisse)!
  • Torsten (Lasser) – Als Ansprechpartner zu jeder Zeit wenn es um Bier, Getränke und Becher geht. Großartig!
  • Beckes und Tanja – für die Mithilfe beim immer genialen Bandcatering!
  • Dartclub Pirates – für den besten Grillstand in der Baden in Blut Geschichte!
  • Unsere Ordner – die seit 12 Jahren ehrenamtlich für Ordnung auf dem Gelände sorgen.
  • Ronny und Bartosz – die für reibungslose Abläufe hinter der Bühne sorgen und Bands mit Bühnenbier versorgen (ganz wichtig!)
  • Die Mädels vom Cocktailstand – für die Zubereitung leckerer Cocktails und die super Hilfe während Auf- und Abbau! (Speziell an Bine, Ann-Kathrin und Sabrina!)
  • HMC Keepers of the T.O.O.M – für ihre Hilfe beim Auf- und Abbau und während des Festival beim Bierausschank.
  • Ozzy – der dieses Jahr den Chauffeur und Kurier gespielt hat.
  • Unsere Bühnen und Lichtcrew – für extrem viel Arbeit und wenig Schlaf mit Sound und Licht!
  • Schneider und Dani – für die super Unterstützung bei Aufbau und während des Festivals! Hoffe die Prüfung war erfolgreich Dani! Nächstes Jahr dann auch wieder am Samstag!
  • Foto-Timo – für die normalerweise einmaligen Impressionen vom Festival seit 2006. Es tut uns wirklich leid für die Bilder und den finanziellen Verlust 🙁
  • ACTICO/BSI Bierzapfcrew – mit Eric, Robert und Timo für die super Schufterei und Treue!

und natürlich Koooooonraaaaaaaaaaaaad!

Impressions, Reviews, Bilder und Videos

Nach dem Festival ist vor dem Festival! Die ersten zaghaften Planungen für 2018 laufen schon. Wir werdn die 2017er Ausgabe noch aufbereten und zusehennwie wir die technischen Probleme, wie in diesem Jahr, in Zukunft vermeiden können und uns hier besser aufstellen können. Bis dahin könnte ihr euch mit ein paar Reviews und Fotos und dem genialen BADEN IN BLUT Festivalmovie noch unterhalten (von Orkhaft on Air).  

Reviews:

http://www.badische-zeitung.de/rock-pop/…-139428520.html
http://www.badische-zeitung.de/weil-am-r…-139423619.html
https://www.tribe-online.de/music/events/baden-in-blut-2017/
http://www.schwarzeliste.ch/index.php/ev…t-2017-15-07-17
http://www.whiskey-soda.de/story.php?id=38932
http://metalnews.ch/baden-in-blut-die-me…eiern-ein-fest/

Fotos:

http://www.badische-zeitung.de/weil-am-r…n-weil-am-rhein
http://www.lady-metal.com/galerie/festiv…-blut-2017.html
https://www.facebook.com/pg/figgesmetaln…tos/?tab=albums
https://www.facebook.com/ThomasRossiFotografie/photos_albums

Instagram

https://www.instagram.com/explore/tags/badeninblut/
https://www.instagram.com/explore/tags/badeninblut2017/

Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=jjin4ZvqxHI
https://www.youtube.com/watch?v=uWWTft0ub4Q
https://www.youtube.com/watch?v=WK8F9-vE2p8
https://www.youtube.com/watch?v=t6lluikBT2k
https://www.youtube.com/watch?v=jfIbstGA0To
https://www.youtube.com/watch?v=sOEYzbt2NuU

Was gibt es noch zu sagen? Nichts, was nicht oft genug gesagt werden kann. Das Baden in Blut Festival darf sich zu Recht zu den besten kleinen Metalfestivals im Süden Deutschlands zählen. Es klingt wie ein schmalziges Klischee, aber stimmt tatsächlich und ist an jeder Ecke greifbar zu spüren: Hier geht es tatsächlich noch um den Spass, die Musik und die Gemeinschaft. Das Wetter hat gestimmt, das Gelände ist sympathisch überschaubar und gleichzeitig idyllisch im Grünen gelegen. Das Bier war kühl, die Steaks saftig und der Metal so, wie es sein muss: Hart.

Vielen Dank Whiskey-Soda! http://www.whiskey-soda.de/story.php?id=38932

Wir sehen uns spätestens beim nächsten METAL CAFE, BLOOD BATTLE oder allerspätestens BADEN IN BLUT Metal Open Air 2018! Haut rein!

 

 

25. Juli 2017

BADEN IN BLUT 2017 – Hinter den Kulissen und DANKE!

Liebe Freunde der hartmetallischen Künste, die 13. Ausgabe des BADEN IN BLUT ist Geschichte. 13 … ich bin ja alles andere als abergläubisch. Allerdings hat uns die 13 hinter den Kulissen doch ein wenig geärgert. […]
14. Juli 2017
Baden in Blut Metal Open Air Logo

BADEN IN BLUT 2017 – News vor dem Festival!

BiB 2017 – Und los geht’s! So liebe Leute der metallischen Vorlieben, morgen ist es schon soweit! Die dreizehnte Ausgabe des BADEN IN BLUT Metal Open Air steig in Weil am Rhein! Die Aufbauarbeiten laufen […]
13. Juli 2017

BiB 2017 – Aufbau hat begonnen – Es gibt noch Tickets!

Es geht los! Die 13. Ausgabe des BADEN IN BLUT hat für uns beim Aufbau schon begonnen. Das Gelände nimmt langsam Formen an. An dieser Stelle nur ein kurzes Update zu den Tickets: In Lörrach […]
9. Juli 2017

BiB 2017 – Official Merch – Online Vorverkauf endet heute!

Online Vorverkauf endet HEUTE ABEND – Vorstellung des BADEN IN BLUT Merchandise 2017! Vorverkauf Der Ticketvorverkauf über unsere Website endet heute. Wenn ihr von weiter weg anfahrt, solltet ihr eure Tickets noch heute sichern. Wir haben zwar […]