Allgemeine Geschaeftsbedingungen der Veranstalter

Mit dem Erwerb dieser Eintrittskarte unterwirft sich der Erwerber und
Eintrittskarteninhaber den nachfolgenden Vertragsbedingungen des Veranstalters

1. Der Erwerb von Eintrittskarten zwecks Weiterverkaufs ist generell untersagt.
Die Eintrittskarten sind geprägt und somit nur mit Prägung gültig!

2. Zurücknahme der Eintrittskarte nur bei Absage der Veranstaltung.
Es wird nur der Nennwert der Eintrittskarte erstattet.
Ein Rückerstattungsanspruch besteht nur bis zum Konzerttermin.

3. Vertragliche Beziehungen kommen durch den Erwerb der Eintrittskarte ausschließlich zwischen dem Erwerber
und Inhaber der Eintrittskarte und dem Veranstalter zustande.

4. Beachtet beim Parken bitte die Hinweise der Ordnungskräfte und benutzt wenn möglich die öffentlichen Verkehrsmittel.
Der Besitzer der Eintrittskarte parkt sein Fahrzeug auf eigene Gefahr.

5. Jugendliche unter 16 Jahren haben nur in Begleitung eines Personensorgeberechtigten oder Erziehungsberechtigten Zutritt.
Jugendliche ab 16 Jahren haben ohne schriftliche Einverständniserklärung mit Unterschrift eines Erziehungsberechtigten bis 24 Uhr Zutritt.

6. Auf dem ganzen Festivalgelände ist folgendes verboten:
• Glasbehälter/Flaschen
• Selbst mitgebrachter Alkohol
• Kleidung/Flaggen etc. mit eindeutig nationalsozialistisch orientiertem Inhalt oder Bandaufdrucken
• Pyrotechnische Gegenstände und Fackeln
• Waffen (auch potenziell gefährliche Werkzeuge       wie Äxte, Motorsägen, etc. und Sportgeräte wie Baseball- oder Hockeyschläger, etc.)
• Tiere (Bedenkt bitte die extreme Stresssituation, der Euer Liebling durch den Menschenauflauf
und die teilweise extreme Lautstärke ausgesetzt wäre.)
• Professionelle Foto-, Film-, und Video-Equipment; sowie Drohnen und fliegende Objete ohne Genehmigung des Veranstalters.
Digitalkameras für private Aufnahmen sind erlaubt.
• Verkauf und Feilbieten von Waren (auch Lebens- und Genussmittel) aller Art

Bei Nichtbeachtung erfolgt Verweis vom Festivalgelände. Beim Einlass findet eine Sicherheitskontrolle statt.
Der Ordnungsdienst ist berechtigt Leibesvisitationen vorzunehmen.

7. Das Recht, den Einlass aus wichtigem Grund (gegen Rückerstattung des Nennwertes der Eintrittskarte) zu verwehren,
bleibt vorbehalten.

8. Bei Konzerten besteht aufgrund der Lautstärke die Gefahr von möglichen Hör- und Gesundheitsschäden.
Ohrenstöpsel liegen kostenlos an der Kasse aus.

9. Bei Verlassen des Festivalgeländes verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit. Wiedereintritt nur mit gültigem Eintrittsarmband.

10. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, die Veranstaltung örtlich und/oder terminlich zu verlegen,
sowie ohne vorherige Ankündigung das Programm zu ändern.

11. Die Veranstalter haben keinerlei Einfluss auf Gestaltung sowie Inhalt und nur begrenzt Einfluss auf die Länge der einzelnen Darbietungen.

12. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Besucher die im abgesperrten Bereich ohne entsprechende Legitimation angetroffen werden,
des gesamten Festivalgeländes zu verweisen. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes besteht nicht.

13. Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluß und unerlaubter        Handlung sind ausgeschlossen,
soweit die Veranstalter, deren gesetzliche Vertreter oder seine Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig      gehandelt haben. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sind bei leichter     Fahrlässigkeit auf den Ersatz des vorhersehbaren Schadens beschränkt.

14. Der Veranstalter ist nicht für verloren gegangene oder gestohlene Sachen verantwortlich.

15. Der Veranstalter haftet nicht für entstandene Körper- oder Sachschäden.

16. Alkoholische Getränke, welche NICHT durch den Veranstalter auf dem Festivalgelände ausgeschenkt werden sind  untersagt.
Das Festivalgelände beinhaltet den Biergarten, das Areal der Weidenkuppel sowie das angrenzende Areal.
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, durch Besucher mitgebrachte alkoholische Getränke,
insbesondere Spirituosen und/oder Glasflaschen zu konfiszieren und  im Wiederholungsfall vom Festivalgelände zu verweisen.

17. Mit dem Betreten des Festivalgeländes erklärt sich der Gast einverstanden damit, dass von ihm Bild- und Tonaufnahmen gemacht
werden können , die einer späteren Veröffentlichung dienen.

18. Solltest der Gast mit den o.g. AGBs nicht einverstanden sein, besteht die Möglichtkeit das Ticket VOR der Veranstaltung an den Veranstalter zurückzugeben. Bitte hierzu im Vorfeld eine Mail an onlinestore -at- metal-maniacs.eu senden.

Veranstalter:

Metal Maniacs Margräflerland e.V.
Feldbergstr. 1879539 Lörrach
contact -at- metal-maniacs.eu